Medien

Ergebnisse 1 - 25 von 120   |   Suche zurücksetzen

„Söder ist ganz klar prädestiniert“

Peter Gauweiler im Gespräch mit dem Cicero über die Kanzlerkandidaten der Unionsparteien

08.01.2021

Streitgespräch: "Sie haben Sich gefreut, dass die Briten uns verlassen?"

Streitgespräch zwischen Peter Gauweiler und Franziska Brantner

01.07.2020

Gastbeitrag im Tagesspiegel: Wo Understatement fehlt

Deregulierung, regionale Selbstbestimmung und viel direkte Demokratie: Das Organisationsprinzip der Schweiz wäre ein gutes Modell für die EU. Berlin und Brüssel könnten sich dort viel abgucken.

28.06.2020

Interview mit der Bayerischen Staatszeitung

Vor dem Bundesverfassungsgericht erstritt Peter Gauweiler, dass der Bundestag künftig die Verhältnismäßigkeit des Kaufs von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank feststellen muss. Für Gauweiler ist der Kampf noch nicht vorbei.

12.06.2020

FAZ-Podcast mit Peter Gauweiler

Peter Gauweiler diskutiert mit Andreas Krobok von der FAZ das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum QE-Anleihenkaufprogramm der EZB.

16.05.2020

Stern: Was macht eigentlich - Peter Gauweiler?

Der Stern hat gefragt und Peter Gauweiler hat geantwortet.

07.05.2020

EU braucht Kontrolle

Bislang können Rechtsakte der EU nicht vor dem Straßburger Gerichtshof für Menschenrechte überprüft werden. Ein Beitrag über das, was fehlt und warum.

12.09.2019

Knorr-Bremse-Chef Heinz Hermann Thiele – Vom Tellerwäscher zum Weltmarktführer

Geprägt von der Kindheit im Krieg, hat Thiele den Familienbetrieb Knorr zum globalen Spitzenkonzern geformt. Er ist Familienunternehmer des Jahres.

14.12.2018

Die Zukunft ist jetzt da

Warum die Kanzlerkandidatin oder der Kanzlerkandidat der Union durch Urwahl aller Mitglieder bestimmt werden sollte. Ein Beitrag von Dr. Peter Gauweiler in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung.

16.11.2018

Gauweiler: "Für mich ist das Evangelische wie Vollkornbrot"

Zwei Männer, ein Thema: Über Evangelischsein in Bayern sprachen der CSU-Querdenker Peter Gauweiler (l.) und der Theologe Friedrich-Wilhelm Graf vor interessiertem Publikum in der Volkshochschule.

27.10.2018

Gauweiler exklusiv in der TZ: Der Weg aus der Krise

Gauweiler exklusiv in der TZ: Der Weg aus der Krise

15.10.2018

Interview vor der Bayern-Wahl Gauweiler: „Die Faust in der Tasche ist keine Politik“

Interview mit der BZ

13.10.2018

"Merkel bleibt oben, egal, was kommt"

Peter Gauweiler im SPIEGEL-Interview über die Wendigkeit der Kanzlerin, die Krise seiner Partei und die Empfindlichkeit der bayerischen Seele.

21.07.2018

Augsburger Allgemeine

Interview mit der Augsburger Allgemeinen. Peter Gauweiler: "Die Kontroversen um die Kreuz-Debatte bringen uns weiter

14.05.2018

"Es kann so nicht weitergehen"

Interview mit der NWZ zum Urteil des BVerfG in Sachen QE-Anleihenkaufprogramm der EZB

16.08.2017

"Eine politische Künstlernatur"

Nachruf zu Helmut Kohl, erschienen im Handelsblatt

19.06.2017

"Wer Krieg sät..."

Es gibt keine Rechtfertigung für die anhaltende militärische Einmischung der Bundeswehr in Afghanistan. Beitrag von Dr. Peter Gauweiler in der Süddeutschen Zeitung.

10.11.2016

"Scharia des Kapitalismus"

TTIP ist böse, Ceta ist gut - die ist eine Legende. Auch das geplante Abkommen mit Kanada gefährdet die Demokratie. Ein Beitrag von Dr. Peter Gauweiler in der Süddeutschen Zeitung.

15.09.2016

"Ich sehe was, was Du nicht siehst"

Das Zeit-Magazin hat Erwachsene gefragt: Was hätten Sie gerne schon früher gewusst - als Sie jung waren?

12.08.2016

Briefwechsel zwischen Dr. Peter Gauweiler und Rolf Hochhuth

Erschienen im neuen Buch von Rolf Hochhuth

08.08.2016

"Hören Sie mir überhaupt zu?"

Streitgespräch zwischen Dr. Peter Gauweiler und Dr. Ralf Stegner über die EU, den Brexit und den Umgang mit der Flüchtlingskrise.

07.08.2016

Kolumnen

Ältere Kolumnen-Beiträge finden Sie im Archiv der alten Homepage

15.06.2016

Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilung sind unter diesem Link zu finden

15.06.2016

Da muss ich widersprechen! Artikel in der Welt

Peter Gauweiler findet nicht, dass die sieben Gründe, die vor Kurzem in der "Welt am Sonntag" für die EU sprechen sollten, überzeugend sind. Replik eines großen Skeptikers.

15.06.2016

Wir sind ein Land der Moral geworden. Beitrag in der Bild-Zeitung.

Beitrag in der Bild-Serie:

14.06.2016

Weitere Beiträge laden